IFE Eriksen AG

Unsere Welt steckt voller Energie

Die IFE Eriksen AG ist ein Betreiber und Entwickler von Wind- und Solarparks. Besonderen Wert legen wir dabei auf eine hohe regionale Akzeptanz unserer Projekte. Gleichwohl ist uns auch die Rechtssicherheit der Planungen sehr wichtig. Seit unserer Gründung 1979 haben wir Parks mit einer Gesamtleistung von 280 MW realisiert. Ein wesentliches Standbein der IFE Eriksen AG ist unser eigener Kraftwerksbestand, den wir stetig ausbauen.
Neben der Umsetzung von eigenen Projekten erwerben wir auch bestehende Wind- und Solarparks und führen sie zum wirtschaftlichen Erfolg. Aktuell produzieren wir mit unseren eigenen Wind- und Solarparks jährlich rund 185 Millionen kWh sauberen Strom. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von 45.000 Vier-Personen-Haushalten. Eine Leistung, auf die wir als moderner Energieerzeuger stolz sind.

IFE Eriksen AG

Projekte

Wir sind  Produzent von sauberem Strom aus Erneuerbaren Energien. Mit der Errichtung eigener Wind- und Solarparks treiben wir die Energiewende voran und erweitern stetig unseren eigenen Kraftwerkspark. Diesen Kurs werden wir mit der Umsetzung weiterer Projekte und dem Zukauf bestehender Parks in Zukunft fortsetzen.

Alle Projekte
33 Projekte
488 Mio kWh / Jahr
280 MW Installierte Leistung
Solarpark Mederns 16.900 Hanwha 4,0 MW 2012
Solarpark Sonnenberg 10.500 REC 2,3 MW 2010
Windpark Westoverledingen 7 x Enercon E-82 16,1 MW 2013
Windpark Klostermoor 6 x AN Bonus 1 MW 6 MW 1999
Windpark Bösel 5 x Enercon E-101 15,25 MW 2014
Windpark Bösel-Kündelmoor 10 x Enercon E-101 30,5 MW 2014
Solarpark Oldenburg 59.100 Hanwha 13,9 MW 2011
Windpark Berne 6 x Enercon E-82 13,8 MW 2014
Windpark Liethe 4 x NEG Micon 3,6 MW 2000
Windpark Conneforde 3 x Enercon E-44 1,8 MW 2000
Windpark Hiddels 9 x Enercon E-66 15 MW 2000
Windpark Mittelort 6 x Vestas V66 und V80 10,6 MW 2001
Windpark Stollhamm 8 x Enercon E-70 18,4 MW 2011
Solarpark Kyritz 12.600 Hanwha 3 MW 2012
Solarpark Oranienburg 33.200 Motech 7,8 MW 2011
Windpark Klosterfelde I 1 x Enercon E-101 3,05 MW 2014
Windpark Klosterfelde II 1 x Enercon E-82 2,3 MW 2014
Windpark Gramzow 11 x Enercon E-66 19,8 MW 2003
Windpark Krackow I 3 x Enercon E-40 1,5 MW 1999
Windpark Krackow II 2 x Enercon E-40 1 MW 2002
Windpark Täppelberg 5 x Nordex N60 6,5 MW 1999
Windpark Schenkenberg 2 x Enercon E-82, 1 x E-92 6,95 MW 2015
Windpark Prenzlau 5 x Enercon E-70 10 MW 2005
Windpark Güstow 2 x Enercon E-92 4,7 MW 2016
Windpark Blindow I 3 x Enercon E-82 6 MW 2009
Windpark Blindow II 2 x Enercon E-101 6 MW 2013
Windpark Bullenbruch 2 x Enercon E-92 4,7 MW 2016
Windpark Roge 8 x Enercon E-66 14,4 MW 2000
Windpark Trinwillershagen 1 x Enercon E-82 2,3 MW 2016
Aktuelles

IFE Eriksen AG nimmt Windpark Güstow in Betrieb.

IFE Eriksen AG beginnt Bauarbeiten an einer Windkraftanlage in Trinwillershagen.

EEG-Novelle 2016 verabschiedet.

Übersicht Aktuelles